Ufo

Fahrschule "UFO"

unentdeckt und doch perfekt

Leistungen

Um dich gewissenhaft ausbilden zu können, brauchen wir deine Mithilfe.
Die übersicht zu den Führerscheinklassen zeigt dir, welche Voraussetzung du mitbringen musst und
was die Lerninhalte (nach der Fahrschüler-Ausbildungsordnung) sein werden.
Bei den Klassen B und BE ist ein begleitendes Fahren mit 17 Jahren möglich.
Hole dir dazu bitte Informationen in unseren Büros ein.

Theoretische Ausbildung

Grundstoff: 12 Stunden
Zusatzstoff: 2 Stunden

Praktische Ausbildung

Grundausbildung: je nach persönlichen Fähigkeiten und Lernfortschritt
Überlandfahrten: 5
Autobahnfahrten: 4
Fahrten bei Dunkelheit: 3

Theoretische Prüfung

bei Ersterteilung: Fragebogen mit 30 Fragen, die Prüfung ist bei mehr als 10 Fehlerpunkten nicht bestanden

bei Erweiterung: Fragebogen mit 20 Fragen, die Prüfung ist bei mehr als 6 Fehlerpunkten nicht bestanden

Praktische Prüfung

Mindestdauer: 45 Minuten (Prüfungsinhalte: Fahren innerorts, Sicherheitskontrolle, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße)








Keine Prüfung, aber besondere Schulung erforderlich.








Theoretische Ausbildung

Nicht vorgeschrieben

Praktische Ausbildung

Grundausbildung: je nach persönlichen Fähigkeiten und Lernfortschritt
Überlandfahrten: 3
Autobahnfahrten: 1
Fahrten bei Dunkelheit: 1

Theoretische Prüfung

entfällt

Praktische Prüfung

Mindestdauer: 45 Minuten (Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße)

Theoretische Ausbildung

Grundstoff: 12 Stunden
Zusatzstoff: 4 Stunden

Praktische Ausbildung

Grundausbildung: je nach persönlichen Fähigkeiten und Lernfortschritt
Überlandfahrten: 5
Autobahnfahrten: 4
Fahrten bei Dunkelheit: 3


Theoretische Prüfung

bei Ersterteilung: Fragebogen mit 30 Fragen, die Prüfung ist bei mehr als 10 Fehlerpunkten nicht bestanden

bei Erweiterung: Fragebogen mit 20 Fragen, die Prüfung ist bei mehr als 6 Fehlerpunkten nicht bestanden

Praktische Prüfung

Mindestdauer: 60 Minuten bei Klasse A und A2

Mindestdauer: 45 Minuten bei Klasse A1 (Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße)

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 oder der Klasse A2 zum Aufstieg in die nächsthöhere Klasse, nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

Theoretische Ausbildung

Grundstoff: 12 Stunden
Zusatzstoff: 2 Stunden Klasse M

Praktische Ausbildung

Grundausbildung: je nach persönlichen Fähigkeiten und Lernfortschritt
keine Sonderfahrten



Theoretische Ausbildung

Grundstoff: 6 Stunden

Praktische Ausbildung

1 Übungsstunde a 90 Minuten

Fahrerlaubnis auf Probe (ASF)

Das Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) - Nachschulung - ist eine von der Fahrerlaubnisbehörde angeordnete Maßnahme bei einem A- oder zwei B-Verstößen innerhalb der Führerschein-Probezeit.

In 4 Theoriesitzungen und 1 Beobachtungfahrt wird in Gruppengesprächen und Gruppenarbeit die begangenen Verstöße der Teilnehmer besprochen und Wege zur zukünftigen Vermeidung gesucht. Mit dem Ziel ein sicheres und rücksichtvolles Fahrverhalten zu entwickeln.

Fahreignungsseminar (FES)

Infos folgen in Kürze

Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!